Ihr früheres Kind

Irvin D. Yalom schreibt in seinen Memoiren „Wie man wird, was man ist“ über sich selbst als Kind (S. 42): „In der Rückschau spüre ich zärtliche Zuneigung zu diesem einsamen, verängstigten und zielstrebigen kleinen Jungen und staune, dass er ohne Ermutigung, Vorbilder oder Anleitung irgendwie seinen Weg gemacht hat.“

Wie geht es Ihnen, wenn Sie an sich als Kind denken?
Wenn Sie mögen, schreiben Sie darüber.