Sprache ist Mangel

„Sprache ist Mangel, Sprache ist Verlegenheit – in Anbetracht der Unmöglichkeit, mit Sprache über Sprache hinaus zu gelangen und dem Leben mehr abzugewinnen als Schein, Wahrheit womöglich.“ (Michael Lentz, Atmen, Ordnung, Abgrund, 2013; S. 15)

Was ist Sprache für Sie?