Kreatives Schreiben: Ein Frosch zum Frühstück

Heute einen Frosch im Briefkasten gehabt. Keine Ahnung, wie der in den Briefkasten kam. Weit und breit kein Teich, und eingepackt war er auch nicht, geschweige denn frankiert. Es muss sich um einen Scherz handeln. Jemand hat sich einen Scherz erlaubt. Sicher der Witzbold gegenüber, der im Herbst auch immer das Laub über den Zaun wirft, weil der Baum auf meinem Grundstück steht und somit ich das Laub zu entsorgen habe. Der Zusammenhang ist eigentlich klar, die Anspielung verstehe sogar ich. Laub und Frosch. Haha, Herr Nachbar, selten so gelacht. Habe den Frosch schließlich gefrühstückt, was blieb mir anderes übrig, es war neun Uhr morgens.