„Ene, mene, miste, es rappelt in der Kiste …“

„… Ene, mene, muh und raus bist du.“ Vielleicht kennen Sie den Abzählreim aus Kindertagen. Neben dem verwünschten ‚Rausfliegen‘ bei Spielen oder später im Leben, gibt es ja auch Bereiche und Dinge, aus denen man gerne ‚raus‘ wäre.

Gibt es aktuell Dinge / Bereiche, aus denen Sie sich heraus wünschen?

Sicher wissen Sie auch, wie der Reim weitergeht: „Raus bist du noch lange nicht …“

Was hindert Sie daran, aus den genannten Dingen / Bereichen auszusteigen?

Im Reim geht es weiter: “ ... sag mir erst wie alt du bist.

Dahinter steckt die Idee, dass es etwas gibt, was ein ‚Ausscheiden‘ ermöglicht.

Was könnte das in Ihrem Fall sein? Wie könnten Sie aussteigen, sofern Sie dies wünschen?

Schreiben Sie! Denn auf dem Papier ist alles erlaubt und möglich.

Schreibe einen Kommentar