time for change?

Idee: Es gibt eine Übung, die sich „Best Possible Self“ nennt. Dahinter steht die Idee, dass das Schreiben über eine positiv imaginierte Zukunft zur Verbesserung der Selbstwirksamkeit und Lebenszufriedenheit führt und die Lebensorientierung erleichtert. Es gibt Untersuchungen zur Imaginationsfähigkeit, die ergaben, dass Menschen, die sich die Bewältigung von Aufgaben gut vorstellen können, bei der Bewältigung der Aufgaben in der Realität besser abschneiden als Menschen mit einer eingeschränkten Imaginationsfähigkeit. Eine Fähigkeit, die man sich gerade dann zunutze machen kann, wenn es darum geht, Ideen zu entwickeln, wie man mit Veränderungen umgehen kann.

Schreibimpuls: Stellen Sie sich vor, dass alles so gut wie möglich gelaufen sein wird: Sie haben hart gearbeitet, alle Ihre Lebensziele sind erreicht worden und Ihre Lebensträume haben sich erfüllt. Malen Sie sich aus, was das für Ihr Leben bedeutet. Erkunden Sie Ihre Gefühle und Gedanken, die mit dieser Vorstellung einhergehen, und führen Sie sich vor Augen, wie Ihr mit dieser Vorstellung verbundenes Leben aussehen wird.

Quelle: Heimes, Silke (2015) „Schreib dich gesund. Übungen für verschiedene Krankheitsbilder“. Göttingen. Vandenhoeck & Ruprecht.

Schreibe einen Kommentar