Der Ausflug

Der Ausflug ist keiner. Wer von uns fliegt schon aus? Wir fahren oder laufen. Alternativ zum Ausflug schlägt Wikipedia die Ausflucht vor, weil der Ausflug eine Flucht aus dem Alltag darstelle. Aber sind wir denn Bienen? Denn nur in der Imkerei wird mit Ausflucht das Ein- und Ausflugloch bei einem Bienenstock bezeichnet. In der Umgangssprache bedeutet es doch wohl eher eine Ausrede, eine Notlüge. Und im spätmittelhochdeutschen bedeutete es, sich in Sicherheit zu bringen. Aber es kann ja gut sein, dass wir genau das müssen: uns in Sicherheit bringen. Ganz ohne Ausflug wird es wohl nicht gehen ….

Schreibe einen Kommentar